UZIN KE 68 Hybridklebstoff
 181,47 In den Warenkorb

UZIN KE 68 Hybridklebstoff

 181,47

siehe Gebrauchsfertig
siehe Geeignet für Nutzer mit Epoxi- oder PU-Sensibilisierung
siehe Hohe Temperaturbeständigkeit

Geschäftskunde? Wir bieten einen Rabatt für eine große Bestellung an. Lesen Sie hier mehr, und Fragen Sie direkt ein Angebot an.

Hauptanwendungsbereich:

  • Kautschukbeläge in Platten bis 4 mm Dicke (z.B. norament®)
  • PVC-Designbeläge
  • PVC- und CV-Beläge oder Platten
  • Linoleumbeläge oder Platten bis 4 mm Dicke
  • Sauberlaufzonen
  • Gummigranulat Beläge oder -unterlagen (z.B. Regupol®)
  • Kunstrasen- und Sportstättenbeläge
  • Kombinationen mit UZIN RR 185 und Industriebodenbelägen (z.B. Gerflor GTI)
  • Klick-LVT bitte anwendungstechnische Beratung einholen

Geeignet auf/für:

  • saugfähige und nicht saugfähige Untergründe
  • verformbaren oder elastischen Untergründen (Unterlagen, z. B. UZIN RR 188 oder UZIN RR 189, Holz, auf Metall bitte anwendungstechnische Beratung einholen
  • Warmwasser-Fußbodenheizung
  • Stuhlrollenbeanspruchung nach DIN EN 12 529
  • Nass-Schamponier- und Sprühestraktionsreinigung nach RAL 991 A2
  • starke Beanspruchung im Gewerbe- und Industriebereich

Produktvorteile/Eigenschaften

UZIN KE 68 ist ein gebrauchsfertiger und anwenderfreundlicher 1-K Hybridklebstoff. Der sehr emissionsarme Klebstoff ist der ideale Problemlöser in Bereichen mit höherer Beanspruchung, z. B. bei höheren Temperaturbelastungen oder bei Wasser welches von oben über die Fugen kommt. Des Weiteren eignet sich UZIN KE 68 in Bereichen mit höherer mechanischer Belastung, z.B. vor Aufzügen oder in mit Handhubwagen belasteten Bereichen. Für den Innenbereich.

  • Gebrauchsfertig
  • Geeignet für Nutzer mit Epoxi- oder PU-Sensibilisierung
  • Hohe Temperaturbeständigkeit

Verbrauch

250 – 450 g/m2

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muss fest, tragfähig, eben, trocken, rissfrei, sauber und frei von Stoffen sein, die die Haftung beeinträchtigen (z.B. Schmutz, Öl, Fett). Die Oberfläche muss gründlich abgesaugt, grundiert und gespachtelt werden. Geeignete Grundierungen und Spachtelmassen können der UZIN Produktübersicht entnommen werden. Der Untergrund muss entsprechend mit geltenden Normen geprüft werden, und bei Mängeln müssen Bedenken angemeldet werden. Die aufgetragene Grundierung und Spachtelmasse gut durchtrocknen lassen.

Spachteldicken:

  • nicht saugfähige oder feuchtigkeitsempfindliche Untergründe ➞ 2 mm (bei Kautschuk 3 mm)
  • neue Calciumsulfatestriche ➞ 1 – 2 mm (bei Kautschuk 2 mm)
  • Alt-Untergründe ➞ Geist. 2 mm (bei Kautschuk 3 mm)

Verarbeitung

  • Klebstoff mit geeignetem Zahnspachtel gleichmäßig auf den Untergrund auftragen und je nach Auftragsmenge, Raumklima, Untergrundsaugfähigkeit und Belagsart ablüften lassen. Nur soviel Klebstoff auftragen, wie innerhalb der offenen Zeit mit guter Benetzung der Belag Rückseite belegt werden kann.
  • Den Belag nach der Ablüftzeit einlegen, vollflächig anreiben (z. B. mit filz ummanteltem Stil an Reiber der Fa. Wolff Art.nr: 62694) und Kopfenden bzw.. nicht plan liegende Belagsränder vor dem Einlegen zur Entspannung gegenwirken. Extreme Belagsverformungen beschweren und keine Luft unter dem Belag einschließen. Die Fläche 20 Minuten ruhen lassen und dann erneut anwalzen bzw.. im Rand- und Nahtbereich anreiben.
  • Beim Nass- / Halbnass-Verfahren: Belag einlegen, anwalzen und nacharbeiten. Sind die Klebstoffriefe noch cremeweiß oder lediglich oberflächlich trocken, ist der Tack noch nicht vorhanden oder sehr gering.
  • Im Double-Drop-Verfahren: Belag nass einlegen und anschreiben. Den Belag sofort zurückschlagen und die Belagsrückseite sowie den Untergrund bis zum Erreichen eines spürbaren Tacks (Fingerprobe siehe Abbildung unten) ablüften lassen, jedoch darf der Klebstoff nicht ganz transparent sein. Dann Belag wieder einlegen, anwalzen und nacharbeiten.
  • Wand-Verklebungen: Klebstoff mit einer Lammfellwalze auf die vorbereitete Wand aufbringen, mit der entsprechenden Zahnung durchzahnen und ablüften lassen. Den Belag einlegen und anschreiben.
  • Im Kontakt-Verfahren: Klebstoff je nach Belag auf der Belagsrückseite und dem Untergrund aufzahnen bzw.. aufwalzen. Klebstoff ablüften lassen. Dann einlegen, andrücken und anschreiben.
  • Klebstoffverunreinigungen in frischem Zustand mit Wasser entfernen.

Weitere Produktinformationen

Unter der Rubrik Dokumente und Downloads finden Sie weiterführende Produktinformationen und Sicherheitshinweise. Ein Produktinformationsblatt wird Ihnen in der Auftragsbestätigung per E-Mail zugesandt.

Tipps und Tricks?

Besuchen Sie unsere YouTube-Seite, hier finden Sie alle praktischen Lehrvideos.

Kostenlose Farbfächer?

Sie können einen kostenlosen* Farbfächer bestellen, um die perfekte Farbe für Ihr Projekt zu finden.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 14,3 kg
Marke
Verpackung von

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „UZIN KE 68 Hybridklebstoff“