Mapei Triblock P

Mapei Triblock P

 54,50

siehe Drei-Komponenten-Produkt
siehe Kann mit Wasser verdünnt werden
siehe Auch für glatte Oberflächen geeignet

ANWENDUNG

Triblock P wird zur Behandlung von feuchten Untergründen verwendet und ist ideal geeignet für:

  • alte Keramik- oder Terrazzoböden auf Untergründen mit übermäßiger Restfeuchtigkeit;
  • sehr kompakte Zementuntergründe mit einer höheren Restfeuchte als für die Verlegung von Holz-, Elastik- und Harzböden empfohlen;
  • Die Behandlung von feuchten Betonoberflächen vor dem Auftragen von Schutz- und Korrosionsschutzmitteln auf Epoxidharzbasis oder Beschichtungen mit wasserdampfdichten Polyurethansystemen;
  • für die Auskleidung von Kanälen, Abwasserleitungen und Betonrohren; und im Verhältnis 1 : 0,5 mit Sand von Kwartz 0,25 oder Kwartz 0,5 zum Ausgleichen von Unebenheiten.

EIGENSCHAFTEN

Triblock P ist ein Dreikomponenten-Epoxidzementsystem, das in der Lage ist, feuchte, auch sehr glatte Oberflächen (Keramikfliesen, Steinzeug, Terrazzoplatten, Marmor usw.) zu lackieren und eine kompakte Schicht zu bilden, auf der Parkett, PVC, Linoleum, Keramik, Epoxid- und Polyurethanbeschichtungen sowie Spachtelmassen auf Zementbasis aufgetragen werden können. Dieses Produkt wurde in den Forschungslabors von MAPEI entwickelt. Es kann direkt aus der Packung verwendet werden und kann mit Wasser verdünnt werden. Außerdem kann er mit Sand von Kwartz 0,25 oder Kwartz 0,5 ergänzt werden, um einen Ausgleichsmörtel zu erhalten, der auf unregelmäßige Betonoberflächen aufgetragen werden kann, wenn eine gute mechanische Beständigkeit für den aufzutragenden Belag erforderlich ist.

VERBRAUCH

  • 250-300 g/m2 pro Schicht auf nicht saugfähigen Untergründen;
  • 400-500 g/m2 pro Schicht auf saugfähigen Untergründen;
  • 1,5 kg/m2 pro mm Schichtdicke als Ausgleichsschicht.

Marke

Mapei

Zusätzliche Informationen

Gewicht 5 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mapei Triblock P“